02 Feb 2022

Infos und Rezepten zur Katzenpflege


Hier finden Sie informationen und Rezepte zur Pflege eine Katze.

Schonkost bei Durchfall

Zutaten & Zubereitung: 1 kg Hühnchenfleisch kochen mit etwas Hühnerbrühe, richtig weich kochen. Danach auf 1,5 Liter reduzieren und pürieren. In diese Masse 12 Zwieback zerbröseln und untermischen. Portionsweise einfrieren.

  • einer Portion Katzenfutter ca. 1-2cm GimCat Gastro (Schleckpaste) und ca. 2-3 Teelöffel Fencheltee untermengen, erste Hilfe bei Durchfall

  • Wichtig! bitte Tierarzt spätestens am nächsten Tag aufsuchen und eine Kotprobe mitnehmen

WICHTIG! Bei Durchfall eine Kotprobe mit zum Tierarzt nehmen und auf Giardien testen lassen!!!

allgemeine leichte Wunden

  • es ist immer gut Zinksalbe und Kamillentee zu Hause zu haben

  • Kamillentee (am besten Bio, ich verwende den von dm) aufkochen und die Wunden
    lauwarm damit abtupfen, abtrocknen lassen und den Vorgang mehrmals täglich wiederholen

  • bei Wunden die frisch sind und nicht so tief sind (auch nicht verkrustet) kann man
    diese mit Zinksalbe behandeln, vorsichtig die Wunde damit einreiben

  • es gibt auch die Möglichkeit Wunden mit Zinkspray zu behandeln anstatt der Zinksalbe

Wichtig sollte spätestens am nächsten Tag keine Besserung zu sehen sein oder der Zustand sich merklich innerhalb Stunden verschlechtern, den Tierarzt sofort aufsuchen!

Versorgung bei Erkältung

  • Hühnerbrust oder Hühnerfilet mit etwas Karotten kochen, ca 1,5 l Wasser würzen mit ganz wenig Salz (hilft den Elektrolythaushalt auf zu füllen) für 1 Stunde kochen

  • entweder fein pürieren, je nachdem wie stark der Hals der Katze gerötet ist, man kann aber auch nur die Flüssigkeit geben, lauwarm

Katze frisst nicht

  • WICHTIG! Beim Tierarzt auf jeden Fall abklären lassen!

  • Rinderhack ohne Gewürze holen, das geht immer, wichtig kleine Mengen geben

  • auch hier kann man eine Hühnerbrühe (aus Hühnerbrust/Hühnerfilet) anbieten, lauwarm

  • Leberwurst wird auch gern gefressen, bei manchen Katzen geht auch Thunfisch aus der Dose, aber auch hier erst einmal kleine Mengen anbieten

Das sind alles nur Maßnahmen die immer mit einem Tierarzt abgesprochen werden sollten, wenn eine Katze nicht frisst können verschiedene Erkrankungen dahinter stecken, deshalb immer einen Tierarzt drauf schauen lassen!

Bei einem Kitten kann es sehr schnell gefährlich werden, da sofort zum Tierarzt gehen und auf Giardien testen lassen (gilt auch für größere Katzen) und auf andere Erkrankungen testen lassen! Der Tierarzt sollte hier beraten.

Allgemeiner gesundheitlicher Hinweis!

Wichtig wenn eine Katze aus dem Mäulchen unangenehm riecht sofort den Tierarzt aufsuchen, dies kann verschiedene schwerwiegende Infektionskrankheiten bedeuten und sollte sofort behandelt werden.

Katzen die sehr sehr viel Trinken unbedingt dem Tierarzt vorstellen, dies kann mehrere Ursachen haben zu Beispiel eine Nierenerkrankung und muss dringend behandelt werden.